MUSIKVERLAG / Musikbranche

Erfolgsbeispiele

Fallstudie

MUSIKVERLAG / Musikbranche

Ein deutscher Musikproduzent, der in England arbeitet, hatte die Geschäftsidee ein Unternehmen zu gründen, das Musikproduktionen im 3D Audio Format vermarktet. Sein Geschäftsmodell besteht aus vier Einkommensquellen:

1. einer Künstlerakademie (mit Ausbildung um Musik selbst zu produzieren),
2. einer Agentur für Musikpromotion (mit Ausbildung um Musik selbst zu vermarkten),
3. einer Musikproduktion mit Fokus auf 3D Inhalte (als professionelle Dienstleistung),
4. einem Musiklabel inkl. Vertrieb und Verlag (als professionelle Dienstleistung).

Die ersten beiden dieser vier Einkommensquellen basieren auf Coaching- und Dienstleistungen, die Künstlern helfen ihre Songs selbst besser zu produzieren und erfolgreicher selbst zu vermarkten. Wer dies nicht selbst machen möchte, der kann auch professionelle Dienstleistungen in Anspruch nehmen: Diese sind Gegenstand der letzten beiden Geschäftsfelder. Hier werden die Produktion von Musik als künstlerische Leistung und der professionelle Vertrieb von Musik angeboten.

Wir haben für dieses komplexe Geschäftsmodell den Businessplan geschrieben und für den Unternehmer eine Berechnung des Firmenwerts vorgenommen, die ihm als Grundlage für seine Verhandlungen mit Investoren diente. Sein Kapitalbedarf betrug 1,5 Mio EUR.

Lassen Sie uns
jetzt telefonieren

Datenschutz
Der Businessplan-Experte, Inhaber: Roland Giebitz (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Der Businessplan-Experte, Inhaber: Roland Giebitz (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: