Businessplan für
Virtual Reality / Software-Entwicklung

Projektbeschreibung

Zwei Berliner Softwareentwickler erstellen für Firmenkunden Extended Reality Projekte, insbesondere virtuelle Installationen im Raum, und verkaufen Software an Virtual Reality – Programmierer.

Für die Vorfinanzierung großer Aufträge benötigten die beiden Unternehmer 300.000 EUR.

Für Unternehmen in vielen Branchen ist Virtual Reality ein besonders attraktiver Kommunikationskanal, weil mit VR eine besonders emotionale Verbindung der Kunden zum Produkt und zur Marke herstellt werden kann und so die Kaufbereitschaft erhöht wird.

Anwendungsfelder sind virtuelle Showrooms, virtuelle Produktkonfiguratoren (z.B. IKEA mit Einbauküchen), Design- und Erstellungsprozesse am Computer statt in der Werkstatt, VR-Websites in 360°-Räumen, Shopping Assistance (womit man zum Beispiel den richtigen Tisch für die Küche oder den passenden Schmuck zum Kleid empfehlen kann) sowie „Bring Print to Life“, wodurch gedruckte Bilder, Zeichen und Symbole als Schalter dienen, der in AR-Apps digitale Zusatzinformationen anzeigt und so die gedruckten Produkte zum Leben erweckt.

Wir haben mit den Unternehmern für den Businessplan die komplexen Dienstleistungen und deren Nutzen für Firmenkunden und den Erlebniswert für deren Endkunden dargestellt und für die verschiedenen Geschäftsfelder die Finanzplanung erarbeitet.

Wolllen Sie einen bankfähigen Businessplan erstellen lassen? Dann sind Sie hier richtig!

Bei der Bank haben Sie nur einen Schuss frei. Mit einem professionellen Businessplan und einem überzeugenden Auftritt werden Sie mit hoher Wahrscheinlichkeit Ihre Finanzierung erhalten und können mit Ihrem Projekt durchstarten!

Kontaktieren Sie mich

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At